Steigenberger Inselhotel Konstanz − Dominikaner Stube

Dominikaner Stube

Öffnungszeiten: Im Moment geschlossen, geöffnet ab Herbst

Hier wird Tradition gelebt! Einst Filiale der ersten Konstanzer Bank, 1786 gegründet durch die Bankiersfamilie Macaire und bis 1924 liebevoll vom Schweizer Hotelier Matthys Brunner und seiner Frau Rosaly zur Dominikaner Stube umgestaltet und eingerichtet.

Nicht nur das besondere Interieur, sondern auch die hier angebotenen Speisen spiegeln wunderbar die alpenländische Gemütlichkeit und Gastfreundschaft wider. Ausgestattet mit aufwendig gestalteten Kassettenwänden und einer Zimmerdecke aus Zirbelholz, großen Holztischen, gemütlichen Eckbänken und den originalen Bauernstühlen, bietet die Dominikaner Stube die perfekte Umgebung für regionale als auch traditionell alpenländische Küche.

Genießen Sie regionale Spezialitäten wie Zwiebelrostbraten, Kalbsleber nach Klosterart oder in der kalten Jahreszeit ein herrlich cremiges Appenzeller Käsefondue – ganz klassisch serviert.

Speisekarte