Unsere Signature Dishes – So genießen Sie Steigenberger überall

Steigenberger Hotels and Resorts werden für Ihr exzellentes Übernachtungs- und Wellnessangebot geliebt. Mindestens genauso häufig schwärmen Gäste von den kulinarischen Genüssen, die unsere Küchenchefs von Konstanz bis Zingst zaubern. Und weil wir Ihr Rundumerlebnis à la Steigenberger an möglichst vielen Orten besonders schmackhaft gestalten möchten, genießen Sie seit Februar 2017 unsere Steigenberger Signature Dishes.

Gerichte, die bei unseren Gästen so gut ankommen, dass wir sie Ihnen ab sofort auch in allen teilnehmenden Steigenberger Hotels and Resorts anbieten. Holen Sie sich schon einmal Appetit für Ihre nächste Reise!

Steigenberger Signature Dishes - Gabeln

Das Geheimnis unserer Signature Dishes: Foodtrends, Geschmack und viel Historie

Mit unseren Signature Dishes knüpfen wir an die große Tradition der kulinarischen Hotellerie an und lassen uns auch von aktuellen Foodtrends aus der ganzen Welt inspirieren. Wussten Sie zum Beispiel, dass das Club Sandwich wahrscheinlich in amerikanischen Hotels entstanden ist? Oder dass der Caesar Salad seinen Siegeszug auf die Teller der Welt ebenfalls in einem Hotel in Mexico angetreten hat? Der Burger hat weitaus bescheidenere Anfänge hinter sich, gehört heute aber zweifelsohne zu den beliebtesten Gerichten.

Fehlt nur noch das Wiener Schnitzel, dass Sie ab sofort nicht nur im Restaurant Herrlich im Steigenberger Hotel Herrenhof in Wien in seiner klassischen Variante bestellen können, sondern eben auch in allen anderen teilnehmenden Restaurants in unseren Hotels.

So schlemmen Sie sich einmal um die Welt, durch Ihre kulinarische Heimat oder einfach durch die beliebtesten Hotel-Gerichte mit großer Vergangenheit. Und das in stets überzeugender Steigenberger Qualität zu einem angenehmen Preis.

Unser Hamburger - ein Mix aus US-Style und Haute Cuisine

Auch wenn ein Hamburger ohne Brötchen, Salat- und Burger-Sauce wohl kaum seinen Namen verdienen würde, dreht sich letzten Endes doch alles um das perfekte Fleisch. Puristen akzeptieren hier nur eine Kombination: saftig gegrilltes Rindfleisch ohne unnötiges Beiwerk.

Diese Kombination bildet auch den Mittelpunkt unseres Steigenberger Burgers, den wir Ihnen auf die amerikanische Art servieren – mit knusprig gegrillten Pommes, unserer hausgemachten Burger-Sauce und einer Portion von unserem klassischen Cole Slaw, einem beliebten amerikanischen Krautsalat. Damit erfüllt dieses Signature Dish das oberste Gebot vielseitiger Mahlzeiten: Sämtliche Texturen und Geschmacksnuancen sind vertreten und Sie überraschen Ihren Gaumen mit immer wieder neuen Eindrücken.

Einen kleinen Schlenker in die Haute Cuisine lassen wir uns dabei nicht entgehen: Statt in ein klassisches Burger-Brötchen beißen Sie bei uns in eine besonders weiche und elegante Brioche. Diese Hefeteigvariante bringt eine spannende und leicht süße Komponente ins Spiel und gehört in der Burgerwelt zu den absoluten Trends.

Steigenberger Signature Dishes - Club Sandwich

Bühne frei für unser Club Sandwich

Das Club Sandwich klingt wie eine kleine Zwischenmahlzeit, doch mit diesem Signature Dish stillen Sie ganz sicher auch Ihren großen Hunger. Denn die klassische Variante ist eine hoch gestapelte Kombination aus Hähnchenbrust, knusprigem Speck und Ei zwischen drei perfekt getoasteten Weißbrotscheiben. Eine Portion unserer krossen Pommes darf hier nicht fehlen.

Woher dieses Gericht genau stammt, ist nicht geklärt, doch Historiker haben sich darauf geeinigt, dass es erstmals am Ende des 19. Jahrhunderts in feinen Herren- und Country Clubs in den USA serviert und parallel auch an Hotelbars immer beliebter wurde. Angeblich ist das Club Sandwich aus einem Zufall entstanden, als ein Geschäftsmann spät in der Nacht Hunger verspürte und sich über verschiedene Zutaten im Kühlschrank hermachte. Unser Rezept ist jedenfalls kein Zufall und hält sich recht eng an das Ursprungsrezept, das erstmals 1903 in einem Kochbuch veröffentlicht wurde: Darin wurde das gleichmäßige goldbraune Toasten besonders betont, auch der Bacon sollte besonders sorgfältig und kross gebraten werden. Natürlich darf die „großzügige Schicht Mayonnaise“ nicht fehlen, ohne die auch unser Signature Dish die Küche nicht verlässt.

Caesar Salad mit dem richtigen Twist

Der heute so amerikanisch anmutende Caesar Salad stammt eigentlich aus Tijuana, Mexico und wurde laut Legende von Cesare Cardini erst in seinem Restaurant und dann in seinem Hotel Caesar’s angeboten. Und auch hier soll der Zufall das berühmte Rezept geschrieben haben.

Ein perfekter Caesar Salad basiert stets auf Romana-Salat, kommt nicht ohne Croutons und eine großzügige Portion Parmesan aus und wartet mit eigenem Dressing auf. Hähnchenbrust oder Garnelen als herzhaftes Topping sind optional, auch wenn Geflügel und Caesar Salad recht häufig Hand in Hand gehen.

Der besondere Geschmack steckt hier in den Details und der Frische der einzelnen Zutaten. Das einzigartige Aroma unseres hausgemachten Caesar Dressings erzielen wir durch eine überaus würzige (und klassische) Kombination aus Sardellen und Knoblauch. Für den besonderen Crunch sorgen frisch geröstete Baguette-Croutons, die zum Beispiel auch mit gebratener Hähnchenbrust oder Garnelen hervorragend zusammenpassen.

Steigenberger Signature Dishes - Caesar Salad
Steigenberger Signature Dishes - Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel à la Steigenberger

Unter all den Genüssen, welche Österreich der Welt beschert hat, ist das Wiener Schnitzel zweifelsohne jener mit den meisten Fans. Denn die rustikale Kombination von kross gebratenen Kartoffeln, Gurkensalat, Preiselbeeren und Schnitzel ist alles andere als eine kleine Zwischenmahlzeit. Rustikal ist indes relativ, denn eine gekonnte Umsetzung dieses Steigenberger Signature Dish verlangt ausnehmend hochwertige Zutaten.

Alles steht und fällt mit dem Fleisch und dafür kommt nur bestes Kalbsschnitzel von der Nuss infrage. Schließlich wurde es so bereits etwa im frühen 19. Jahrhundert zubereitet. Die Vorbereitung ist essenziell: Dünn geschnitten und leicht geklopft wird das Fleisch sorgfältig frisch paniert. Beim Panieren achten unsere Köche darauf, dass die Brösel nicht angedrückt werden. Denn nur so kann der leckere Mantel das Schnitzel perfekt und leicht wolkig umhüllen. Kapernäpfel und Sardellenfilet sind nicht nur eine traditionelle Garnitur, sie addieren auch eine säuerliche und eine salzige Note zu diesem Signature Dish. Wenn alle Geschmacksknospen angesprochen und mit einer breiten Aromenpalette verzaubert werden, ist das Steigenberger Signature Dish fertig.

Zurück
Steigenberger Hotels and Resorts auf Instagram